Defensio Logo

15. Juni 2018

H/T : Einsatz in ganz Norddeutschland – Teil 4: Itzehoe und Lübeck

Das strafrechtliche Team der Kanzlei unter Leitung von Fachanwalt für Strafrecht Dr. Hennig vertritt Mandanten in allen Bereichen des Strafrechts bundesweit, vorwiegend im norddeutschen Raum.

In unserer Beitragsreihe „Landgerichtsbezirke“ stellen wir die verschiedenen Landgerichte in Norddeutschland und die dazugehörigen Amtsgerichte vor. Dabei benennen wir bei jedem Gericht stets das dort zuletzt von uns betreute Verfahren einschließlich des Verteidigers und des Tatvorwurfs. Zudem verraten wir natürlich auch, wie das Verfahren ausgegangen ist.

Das Landgericht Itzehoe und das Landgericht Lübeck sind dem Oberlandesgericht Schleswig untergeordnet:

Landgericht Itzehoe – letztes Verfahren:

  • Vorwurf: Gewerbsmäßiger Betrug in weit über 100 Fällen
  • Verteidiger: Rechtsanwalt Dr. Hennig
  • Ausgang des Verfahrens: Der Mandant wurde in I. Instanz zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren verurteilt (hier war keiner der Rechtsanwälte der Kanzlei Verteidiger). Ziel der Berufung war mindestens eine bewährungsfähige Strafe zu erreichen. Dieses Ziel ist gelungen. Die ausgeurteilte Freiheitsstrafe wurde auch zur Bewährung ausgesetzt.

 

Zum Landgerichtsbezirk Itzehoe gehören folgende Amtsgerichte:

 

Amtsgericht Pinneberg – letztes Verfahren:

  • Vorwurf: Besonders schwerer Fall des Diebstahls
  • Verteidiger: Fachanwalt für Strafrecht Dr. Jonas Hennig
  • Ausgang des Verfahrens: Gemäß der Strategie der Verteidigung konnte mit einer in vergangenen Zeiten verhängten Freiheitsstrafe eine nachträgliche Gesamtstrafe gebildet werden, sodass sich letztlich keine spürbare Sanktion für den Mandanten ergab. Die bisherige Freiheitsstrafe von 9 Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt war, wurde erhöht auf eine Freiheitsstrafe von lediglich 10 Monaten, die ebenfalls zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Amtsgericht Melldorf

 

Amtsgericht Elmshorn – letztes Verfahren:

  • Vorwurf: Gewerbsmäßiger Betrug
  • Verteidiger: Fachanwalt für Strafrecht Dr. Jonas Hennig
  • Ausgang des Verfahren: Das Verfahren läuft noch

Amtsgericht Itzehoe – letztes Verfahren:

  • Vorwurf: Eingriff in den Bahn und Schienenverkehr
  • Verteidiger: Rechtsanwalt Dr. Jonas Hennig
  • Ausgang des Verfahrens: Verwarnung mit Strafvorbehalt (keine Eintragung im Führungszeugnis)

 

 

 

Landgerichtsbezirk Lübeck

Landgericht Lübeck – letztes Verfahren:

  • Vorwurf: Sexualdelikte
  • Verteidiger: Fachanwalt für Strafrecht Dr. Hennig
  • Ausgang des Verfahrens: Verfahren läuft noch

 

Zum Landgerichtsbezirk Lübeck gehören die folgenden Amtsgerichte:

 

Amtsgericht Oldenburg in Holstein – letztes Verfahren:

  • Vorwurf: Gefährliche Körperverletzung
  • Verteidiger: Rechtsanwalt Dr. Jonas Hennig
  • Ausgang des Verfahrens: Unterbringung in einem Krankenhaus wegen Schuldunfähigkeit

Amtsgericht Ratzeburg – letztes Verfahren:

  • Vorwurf: Sexueller Missbrauch
  • Verteidiger: Rechtsanwalt Dr. Jonas Hennig
  • Ausgang des Verfahrens: Freispruch

Amtsgericht Reinbek – letztes Verfahren:

  • Vorwurf: Falsche uneidliche Aussage
  • Verteidiger: Fachanwalt für Strafrecht Dr. Hennig
  • Ausgang des Verfahrens: Verfahren läuft noch

Amtsgericht Eutin

 

Amtsgericht Ahrensburg – letztes Verfahren:

  • Vorwurf: Beleidigung
  • Verteidiger: Rechtsanwalt Dr. Hennig
  • Ausgang des Verfahrens:Freispruch

Amtsgericht Lübeck

  • Vorwurf: Steuerhinterziehung
  • Verteidiger: Fachanwalt für Strafrecht Christian Albrecht
  • Ausgang des Verfahrens: Einstellung gegen Auflage (keine Eintragung im Bundeszentralregister und im polizeilichen Führungszeugnis)

Amtsgericht Schwarzenbek – letztes Verfahren:

  • Vorwurf: Betrug
  • Verteidiger: Christian Albrecht
  • Ausgang des Verfahrens: Einstellung ohne Auflage (keine Eintragung im Bundeszentralregister und im polizeilichen Führungszeugnis)