Die Digitale Station im Referendariat
(Anwaltsstation oder Wahlstation)

HT Defensio Strafverteidiger gehört zu den bundesweit führenden Strafrechtskanzleien. Während im Strafrecht nach wie vor das Einzelkämpfertum dominiert, hat das Team aus angestellten, hochspezialisierten Strafverteidigerinnen und Strafverteidigern unter Leitung des Kanzleigründers Fachanwalt für Strafrecht Dr. Hennig gezeigt, dass optimale Strafverteidigung am besten im Team funktioniert. Hohe Spezialisierung auch innerhalb des Strafrechts, fachlich exzellente Arbeit und ein bundesweiter Einsatz prägen die Kanzlei.

Law goes digital: Defensio bietet neben dem erfolgreichen und preisgekrönten Ausbildungskonzept an unseren Ausbildungsstandorten auch ein neues Alternativkonzept an: Eine rein digitale Station, die auf Wunsch durch geblockte Präsenzeinheiten vor Ort ergänzt werden kann.

Du willst deine Anwaltsstation remote vom Strand oder einfach von zu Hause aus dem HomeOffice machen? Es gibt keinen Defensio-Ausbildungsstandort in deiner Nähe?

Dann ist unser neues Konzept, das Digitale Referendariat by Defensio, die perfekte Alternative.

digitales-referendariat

Deine digitale Referendarausbildung bei Defensio

Wichtig: Unser gewohntes Referendarkonzept bieten wir selbstverständlich auch weiterhin an. Dieses Angebot richtet sich an alle, die aus den unterschiedlichsten Gründen vollständig remote, ortsungebunden und höchst flexibel arbeiten möchten, aber dennoch ihre Anwaltsstation im Strafrecht bei der größten Strafrechtskanzlei Deutschlands absolvieren wollen.

Die Vorteile der digitalen Station auf einen Blick:

  • 100 Prozent freie Zeiteinteilung
  • Keine Anwesenheitspflichten vor Ort
  • Strafverteidigung im Ermittlungsverfahren miterleben und mitgestalten: Schutzschriftanträge erstellen mit umfassenden Feedback von erfahrenen Strafverteidiger:innen
  • Höchste Spezialisierung innerhalb des Strafrechts möglich
  • auch digital Teil eines jungen Teams mit flachen Hierarchien sein
  • Wöchentliches, digitales Referendar-Kaffee, in dem über alle aktuellen Themen gesprochen wird und Fragen beantwortet werden
  • Unterstützung bei der Examensvorbereitung
    • Aktenvorträge (digital)
    • Kostenlose Teilnahme an ausgewählten Hybrid Seminaren von Alpmann Schmidt
    • Genug Zeit zum Lernen
  • Persönlicher Austausch durch flexible, zusätzliche Präsenzmodule möglich (optional und freiwillig)
    • Eine Woche Hospitation in Deutschlands ersten Kanzleicampus möglich, Mandantengespräche und Hauptverhandlungen live miterleben (Hotel und Anfahrt wird bezahlt)
    • Referendarevent: Teilnahme am Strafrechtlichen Salon an unseren Ausbildungsstandorten (Hotel und Anfahrt wird bezahlt)

 

Alle Details erklärt der Kanzleigründer Fachanwalt für Strafrecht Dr. Hennig in diesem You-Tube-Video:

Alternative zu unser Präsenzausbildung an den Ausbildungsstandorten: Die Digitale Station

Das hört sich für dich spannend an? Dann sichere dir jetzt deine digitale Referendarstation im Strafrecht und profitiere von den zahlreichen Vorteilen unseres innovativen Konzepts! Denn durch unsere vollständig remote und digital durchführbare Station hast du die Flexibilität, von überall aus zu arbeiten und deine Zeit optimal zu nutzen.

Werde Teil eines jungen, dynamischen Teams und erhalte praxisnahe Einblicke in alle Facetten des Strafrechts, während du von erfahrenen Strafverteidiger:innen betreut wirst. Mit dieser einzigartigen Möglichkeit kannst du deine juristischen Fähigkeiten vertiefen und dich optimal auf deine berufliche Zukunft vorbereiten.

Dir ist das doch zu digital? Hier geht es zu unserem klassischen Ausbildungskonzept an den Standorten.

 

Das ist uns bei einer Bewerbung wichtig:

Echtes Interesse am Strafrecht. Darüber hinaus sollte die Bewerbung ein einseitiges Motivationsschreiben, einen Lebenslauf mit Lichtbild enthalten sowie eine Kopie des Examenszeugnisses.

Ein Prädikatsexamen ist erfreulich, aber nicht erforderlich; wichtiger ist ein echtes Interesse am Anwaltsberuf und am Strafrecht. Auch wenn Du für das Strafrecht brennst, aber später eine Karriere in der Justiz anstrebest, ist die Station ideal zur Berufsvorbereitung und um zu begreifen, wie wichtig eine gute Verteidigung in einem rechtsstaatlichen Verfahren ist.

Schicke uns jetzt deine Bewerbung an bewerbungen@ht-strafrecht.de. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!