Defensio Logo

31. März 2022 | Defensio-Fälle

Süßigkeiten aus dem Darknet

Strafverteidiger: Philipp Hillingmeier 

Vorwurf: Unerlaubter Erwerb von Betäubungsmitteln 

Ergebnis: Einstellung mangels hinreichendem Tatverdacht 

 

Unser Mandant geriet ins Visier der Ermittler, als eine an ihn adressierte Postsendung voller Medical Nerds, einer mit THC versetzten Süßigkeit, vom Zoll abgefangen wurde. Wir wiesen die Staatsanwaltschaft darauf hin, dass dies allein wenig aussagekräftig ist, da Drogenkäufer regelmäßig echte Adressen anderer Personen verwenden, zu deren Briefkästen sie Zugang haben oder sich verschaffen. Das Verfahren wurde daraufhin eingestellt.