Defensio Logo

Partner im Strafrecht

Partner im Strafrecht

Das Strafverteidiger-Team von HT-Rechtsanwälte – Defensio – wird geleitet von Fachanwalt für Strafrecht Dr. Jonas Hennig und Strafverteidiger Christian Albrecht. Beide sind Partner der Kanzlei und verfügen über langjährige Erfahrung als Strafverteidiger. Sie ergänzen sich aufgrund unterschiedlicher Spezialisierung innerhalb des Strafrechts und verfügen über strafrechtliche Lehraufträge.

Höchster Einsatz, Verteidigung als Team, Akribie, Fachkompetenz und wechselseitiges Vertrauen kennzeichnen die seit Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Strafverteidiger.

Dieser hohe Maßstab prägt die Arbeit des gesamten Verteidigerteams.

Methode Gerichtsverhandlung verhindern

Strafverteidigung setzt idealerweise im Ermittlungsverfahren an und kann hier bereits die größte Wirkkraft entfalten. Fachanwalt für Strafrecht Dr. Hennig und sein Team konnten in der Vergangenheit vielfach bei Mandatierung im Ermittlungsverfahren das Verfahren gestalten und zur Einstellung bringen. Dem Mandanten bleibt damit eine – auch im Fall des Freispruchs – immer äußerst belastende und zwingend öffentliche Hauptverhandlung erspart. „Jede Einstellung im Ermittlungsverfahren ist besser als ein Freispruch!“

Wir setzen daher seit Jahren bundesweit erfolgreich auf gut begründete sogenannte Schutzschriften, mit denen wir vielfach die Staatsanwaltschaften zur Einstellung bewegen können. Die Einstellung mangels Tatverdacht greift auch bei schwersten Vorwürfen.

Im Bereich mittlerer Kriminalität kann ggf. auch eine Einstellung wegen geringe der Schuld oder gegen Auflage in Betracht.

Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen eine maßgeschneiderte Strategie.

Jede Einstellung bedeutet

  • Keine belastende, kostenintensive Verhandlung vor Gericht
  • Keine Strafe
  • Keine Eintragung im Zentralregister
  • Keine Eintragung im Führungszeugnis