Seite wählen

Hamburg:  040  54 80 13  81

Lübeck:  0451 879 291 75

Kiel:  0431 888 112 12

Hannover:  0511 999 788 82

Lüneburg:  04131 707 71 07

Bremen:  0421 221 598 94

Schnellen persönlichen Termin an unseren
Standorten vereinbaren
Schnellen persönlichen Termin an unseren Standorten vereinbaren

Hannover: 0511 999 788 82

Lüneburg: 04131 707 71 07

Bremen: 0421 221 598 94

 
Schnellen persönlichen Termin an unseren Standorten vereinbaren

Leistungen

Strafrechtliche Revision

Welche Fristen sind bei einer Revision zu beachten?

Achtung: Beachten Sie unbedingt die kurzen Fristen im Revisionsverfahren. Für die Einlegung der Revision haben Sie nur eine Woche nach Verkündung des Urteils Zeit.

Die Revisionsbegründungsfrist beträgt gemäß § 345 StPO einen Monat nach Zustellung der schriftlichen Urteilsgründe. In dieser Zeit muss das Urteil und das Hauptverhandlungsprotokoll sowie weitere Bestandteile der Akte vollständig überprüft und ggf. die Revisionsbegründungsschrift verfasst werden.

Aufgrund dieser kurzen Fristen, die nicht verlängert werden können, prüfen wir zunächst, ob wir über hinreichende zeitliche Kapazitäten verfügen. Diese Information erhalten Sie noch am Tag der Kontaktaufnahme.

Je früher Sie uns beauftragen, desto mehr Zeit steht uns für die Prüfung und das Verfassen der Revisionsbegründung zur Verfügung.

Themenübersicht Strafrechtliche Revision

H/T Dr. Hennig & Thum Rechtsanwälte Rechtsanwälte - Fachanwalt für Strafrecht - Strafverteidiger hat 4,97 von 5 Sternen 244 Bewertungen auf ProvenExpert.com