Seite wählen

Hamburg:  040  54 80 13  81

Dortmund:  0231 226 135 30

Kiel:  0431 888 112 12

Lüneburg:  04131 707 71 07

Bremen:  0421 221 598 94

Hannover:  0511 999 788 82

Lübeck:  0451 879 291 75

Osnabrück:  0541 915 325 20

Schnellen persönlichen Termin an unseren
Standorten vereinbaren
Schnellen persönlichen Termin an unseren Standorten vereinbaren

Hamburg:  040  54 80 13  81

Kiel:  0431 888 112 12

Bremen:  0421 221 598 94

Lübeck:  0451 879 291 75

Dortmund:  0231 226 135 30

Lüneburg:  04131 707 71 07

Hannover:  0511 999 788 82

Osnabrück:  0541 915 325 20

Schnellen persönlichen Termin an unseren Standorten vereinbaren

Franziska Mayer

Persönliche Motivation

 

Warum wird man eigentlich Strafverteidiger?

Mein größter Treiber ist, Menschen zu helfen.

Ich habe mich bewusst für Rechtswissenschaften und den Beruf als Strafverteidigerin entschieden, weil ich denke, dass ich mit dieser Ausbildung und meiner Persönlichkeit diejenigen am besten unterstützen kann, die von der Gesellschaft oftmals keine Hilfe oder Chance mehr bekommen.

Was gehört zu einer guten Strafverteidigung?

Zu einer gute Verteidigung gehört für mich ein großes Engagement für den Mandanten, Kampfbereitschaft und ein offenes Ohr.

 

Strafverteidigerin aus Leidenschaft

Wir Strafverteidiger treten in einem Strafverfahren und vor allem vor Gericht oftmals als Einzige für die Interessen des Mandaten ein. Unsere Aufgabe ist es insbesondere den Mandaten und seine Interessen zu schützen. Denn jeder Mensch hat eine zweite Chance und ein faires Verfahren verdient.

Wir verteidigen den Menschen und nicht die Taten.“

 

So lautet die Maxime unserer Kanzlei und unserer täglichen Arbeit. Jeder Mensch hat seine Geschichte und so auch jede Tat. Ich möchte hinter die Fassade blicken und den Menschen und seine Geschichte kennenlernen. Nur so kann man den Mandanten versuchen zu verstehen und effektiv verteidigen.

Erfahrungen & Bewertungen zu H/T Dr. Hennig & Thum Rechtsanwälte

Franziska Mayer

Persönliche Motivation

franziska-mayer-rechtsanwaeltin

Warum wird man eigentlich Strafverteidiger?

Eine Frage, die oft gestellt wird.

Mein größter Treiber ist es, Menschen zu helfen.

Ich habe mich bewusst für Rechtswissenschaften und den Beruf als Strafverteidigerin entschieden, weil ich denke, dass ich mit dieser Ausbildung und meiner Persönlichkeit diejenigen am besten unterstützen kann, die von der Gesellschaft oftmals keine Hilfe oder Chance mehr bekommen.

Was gehört zu einer guten Strafverteidigung?

Zu einer gute Verteidigung gehört für mich ein großes Engagement für den Mandanten, Kampfbereitschaft und ein offenes Ohr.

 

Strafverteidigerin aus Leidenschaft

Wir Strafverteidiger treten in einem Strafverfahren und vor allem vor Gericht oftmals als Einzige für die Interessen des Mandaten ein. Unsere Aufgabe ist es insbesondere den Mandaten und seine Interessen zu schützen. Denn jeder Mensch hat eine zweite Chance und ein faires Verfahren verdient.

Wir verteidigen den Menschen und nicht die Taten.“

So lautet die Maxime unserer Kanzlei und unserer täglichen Arbeit. Jeder Mensch hat seine Geschichte und so auch jede Tat. Ich möchte hinter die Fassade blicken und den Menschen und seine Geschichte kennenlernen. Nur so kann man den Mandanten versuchen zu verstehen und effektiv verteidigen.

Erfahrungen & Bewertungen zu H/T Dr. Hennig & Thum Rechtsanwälte