Defensio Logo

27. Januar 2022 | Defensio-Fälle

Vorwürfe in der Nachbarschaft

Datum: 01.10.2021 

Strafverteidiger: Jonas Göttert  

Vorwurf: Üble Nachrede u.a. 

Ergebnis: Einstellung mangels Tatverdachts  

Wo? Staatsanwaltschaft Lübeck 

 

Meiner Mandantin wurde Üble Nachrede, Verleumdung, Diebstahl und Verletzung des Briefgeheimnisses vorgeworfen. Sie soll Gerüchte in der Nachbarschaft verbreitet und auch Post aus fremden Briefkästen entwendet haben. Mithilfe der Aussagenanalyse konnte herausgearbeitet werden, dass die Angaben der einzigen Belastungszeugin weder als glaubhaft noch als glaubwürdig einzustufen sind. Auch fehlten Nachweise über die Täterschaft der Mandantin. Die Staatsanwaltschaft ist unserem Antrag gefolgt und stellte das Verfahren gem. § 170 Abs. 2 StPO mangels hinreichendem Tatverdacht ein.