Defensio Logo

15. März 2022 | Defensio-Fälle

Tumult bei der HSV- Auswärtsfahrt

Strafverteidiger: Oliver Moro  

Vorwurf: Tätlicher Angriff und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung 

Ergebnis: Einstellung des Verfahrens gegen Auflage 

Wo: Amtsgericht Uelzen  

 

Anklage sagt:  Der Mandant sei der Fußballfan, der bei einer Auswärtsfahrt des Hamburger SV am Bahnhof Uelzen in einem Tumult zwischen Fußballfans und einer Polizei-Hundertschaft einem Polizisten eine volle Bierdose an den Kopf geworfen hat. 

Nach der Inaugenscheinnahme der Aufzeichnung der Überwachungskameras wie auch der Vernehmung der verschiedenen Zeugen ergab sich nach Auffassung von Strafverteidiger Oliver Moro kein zwingender Schluss auf die Täterschaft des Mandanten ergibt. Die Täterbeschreibung „schwarze Kleidung, Kapuze, männlich“ ist kein Alleinstellungsmerkmal bei „Ultrafangruppen“ des HSV.  

Das Gericht bot die Einstellung des Verfahrens an, was der zufriedene Mandant annahm.