Defensio Logo

08. November 2022 | Defensio-Fälle

Pkw trifft auf Fahrrad

Strafverteidigerin: Svenja Dörge  

Vorwurf: Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung 

Ergebnis: Einstellung mangels hinreichenden Tatverdachts   

Wo? Staatsanwaltschaft Stade 

 

Dem Mandanten wurde fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen. Es sei beim Abbiegevorgang zu einem Zusammenstoß zwischen dem Pkw des Mandanten und dem Fahrrad des Zeugen gekommen. Aufgrund des fehlenden öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung war das Verfahren unter Verweisung auf den Privatklageweg einzustellen. Die Staatsanwaltschaft ist unserem gut begründeten Antrag gefolgt und hat das Verfahren antragsgemäß eingestellt. Unser Mandant war darüber sehr erleichtert.