Defensio Logo

21. März 2022 | Defensio-Fälle

Nach Motorshow: PS- Bolide auf der Autobahn

Strafverteidiger: Oliver Moro  

Vorwurf: § 315 c StGB Gefährdung des Straßenverkehrs  

Ergebnis: Einstellung

Wo: Amtsgericht Neustadt am Rübenberge  

 

Szenario der Anklage: Die Mandantin gefährdete den Straßenverkehr, indem Sie rechts mehrere Pkw auf der Autobahn überholte, beim Wiedereinscheren einen Pkw schnitt und nur durch dessen Vollbremsung sei Unfall verhindert worden.  

In der Hauptverhandlung konnte durch die Verteidigung ein plausiblerer Geschehensablauf offengelegt werden: Der hinter der Mandantin fahrende und von einer Sportwagen- Motorshow kommende Zeuge war in seinem PS-Boliden von der Golf-fahrenden Mandantin genervt, fuhr nah auf und die Mandantin „flüchtete“ auf die rechte Spur. 

Das Gericht bot die Einstellung des Verfahrens ohne Auflage an, was die zufriedene Mandantin annahm. Sie behielt ihre Fahrerlaubnis. Der Führerschein wurde ihr noch in der Hauptverhandlung vom Gericht ausgehändigt.