Defensio Logo

08. November 2022 | Defensio-Fälle

Geschlechtsverkehr auf der Rückbank

Strafverteidiger: Fachanwalt für Strafrecht Christian Albrecht 

Vorwurf: Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern 

Ergebnis: Einstellung 

Wo? Staatsanwaltschaft Münster 

 

Dem Mandanten wurde schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes vorgeworfen. Er soll seine ehemalige beste Freundin auf der Rückbank seines Fahrzeuges vergewaltigt haben. Zur Anzeige ist es allerdings erst Jahre nach der Tat gekommen. Die Zeugin stellte die Strafanzeige mehr als vier Jahre später im Rahmen einer Vernehmung über eine andere vermeintliche sexuelle Belästigung. Dort erwähnte sie beiläufig, dass ihr ein solches Geschehen bereits widerfahren sei. In der Schutzschrift konnte Fachanwalt für Strafrecht Albrecht sodann herausarbeiten, dass die Täterschaft meines Mandanten und ein hinreichend konkretisiertes Tatgeschehen nicht nachweisbar sind. Es konnte insbesondere aufgezeigt werden, dass die Entstehung der Aussage Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Aussage aufwirft. Mangels hinreichendem Tatverdacht stellte die Staatsanwaltschaft Münster das Verfahren antragsgemäß ein.