Defensio Logo

10. November 2022 | Defensio-Fälle

Gefälschter Impfausweis

Strafverteidiger: Oliver Moro 

Vorwurf: Urkundenfälschung u.a. 

Ergebnis: Einstellung mangels Tatverdacht 

Wo? Staatsanwaltschaft Lübeck 

 

Unserer Mandantin wurden Urkundenfälschung und der Gebrauch unrichtiger Gesundheitszeugnisse vorgeworfen. Sie habe einen gefälschten Impfausweis in einer Apotheke vorgelegt und ein digital Impfzertifikat haben wollen. Diese Handlung war jedoch nach alter Rechtslage, vor Mitte November 2021, zu beurteilen. Dementsprechend ist nur die Vorlage bei Behörden strafbar gewesen. Zudem konnten wir die Staatsanwaltschaft auch von einem fehlenden Tatverdacht hinsichtlich einer später eingetragenen dritten Impfung überzeugen. Hier war keine Täuschung des Rechtsverkehrs oder ein Gebrauchen des Impfausweises nachweisbar. Das Verfahren wurde daher mangels hinreichenden Tatverdachts eingestellt.