Defensio Logo

06. Januar 2022 | Defensio-Fälle

Gefährliche Gruppenchats

Datum: 06.12.2021 

Strafverteidiger: Rechtsanwalt Jonas Göttert 

Vorwurf: Verbreitung pornographischer Schriften an Minderjährige 

Ergebnis: Einstellung mangels Tatverdacht 

Wo? Staatsanwaltschaft Hamburg 

 

Dem Mandanten wurde vorgeworfen, in einem Whatsapp-Gruppenchat inkriminierte Sticker versendet zu haben. In dieser Gruppe sollen sich auch minderjährige Personen befunden haben. Strafverteidiger Göttert konnte in einer gut begründeten Schutzschrift darlegen, dass der Mandant nicht vorsätzlich handelte. 

Die Staatsanwaltschaft stellte das Verfahren antragsgemäß ein und unserem Mandanten blieb eine belastende öffentliche Gerichtsverhandlung erspart.