Defensio Logo

16. Dezember 2021 | Defensio-Fälle

Eskalierender Familienstreit endet mit Anklage

Datum: 29.11.2021 

Strafverteidiger Philipp Hillingmeier 

Vorwurf: Gefährliche Körperverletzung 

Ergebnis: Verwarnung mit Strafvorbehalt 

Wo? Amtsgericht Lübeck 

 

Der Mandant und seine Nichte waren angeklagt, die Ex-Freundin unseres Mandanten angegriffen und körperlich misshandelt zu haben. Nach den Zeugenaussagen war allerdings klar, dass es sich um eine gegenseitige Auseinandersetzung handelte, die zudem keine ernsthaften Verletzungen nach sich gezogen hat. Das Gericht war zur Einstellung des Verfahrens unter der Auflage einer Aussprache unter den Beteiligten, wie es die Verteidigung anregte, einverstanden, jedoch sperrte sich die Staatsanwaltschaft und bestand auf eine Verurteilung. Rechtsanwalt Philipp Hillingmeier plädierte gegen das Vorliegen einer „gefährlichen“ Körperverletzung und beantragte eine Verwarnung mit Strafvorbehalt, sodass keine Eintragung in das Führungszeugnis erfolgt. Dem schloss sich das Gericht an.