Defensio Logo

04. Januar 2023 | Defensio-Fälle

Einstellung trotz Schlagring

Strafverteidiger: Svenja Dörge 

Vorwurf: Verstoß gegen das Waffengesetz  

Ergebnis: Einstellung mangels hinreichenden Tatverdachts 

Wo? Staatsanwaltschaft Kiel 

 

Dem Mandanten wurde ein Verstoß gegen das Waffengesetz wegen Besitzes und Mitführens eines Schlagrings vorgeworfen. Bei einer Personenkontrolle wurde in seiner Jackentasche ein Schlagring aufgefunden. Rechtsanwältin Dörge konnte in einem gut begründeten Antrag herausarbeiten, dass ein Beweisverwertungsverbot hinsichtlich des aufgefundenen und sichergestellten Schlagrings besteht. Die Durchsuchung der Polizeibeamten war rechtswidrig, da es hierfür an einer gesetzlichen Grundlage bzw. einer wirksamen Einwilligung des Mandanten fehlte. Die Staatsanwaltschaft folgte dem Antrag und stellte das Verfahren ein.