Defensio Logo

21. Februar 2022 | Defensio-Fälle

Echte Freunde fassen sich in den Schritt!

Datum: 16.12.2021

Strafverteidiger: Oliver Moro 

Vorwurf: Sexueller Übergriff, sexuelle Nötigung 

Ergebnis: Einstellung mangels Tatverdachts 

Wo? Staatsanwaltschaft Aurich 

 

Der Mandant wurde mit diversen Vorwürfen übergriffigen Verhaltens gegenüber einem Freund konfrontiert. Dazu zählten u.a. das mehrfache Greifen an die Genitalien, das körperliche Entblößen und das Senden pornografischer Dateien. Mit einer gut begründeten Schutzschrift konnte Einstellung mangels Tatverdachts erwirkt werden. In dieser wurde herausgearbeitet, dass einige Verhaltensweisen situationsbedingt objektiv nicht sexualbezogen waren und es stets am Vorsatz fehlte. Einige Schilderungen waren zudem nicht hinreichend konkretisiert und mangels fristgemäßen Strafantrags nicht verfolgbar.