Defensio Logo

21. Februar 2022 | Defensio-Fälle

Bei Schlafmangel im Straßenverkehr droht Strafbarkeit

Datum: 18.11.2021

Strafverteidiger: Jonas Göttert 

Vorwurf: Gefährdung des Straßenverkehrs 

Ergebnis: Einstellung  

Wo? Staatsanwaltschaft Kiel 

 

Unserem Mandanten wurde die Gefährdung des Straßenverkehrs und die fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen. Die Ermittlungsbehörden warfen unserem Mandanten vor, aufgrund von Schlafmangel einem Pkw aufgefahren zu sein, wobei sich die Fahrerin des anderen Pkws leicht verletzt habe. 

Mit einer gut begründeten Schutzschrift konnte dargelegt werden, dass ein hinreichender Tatverdacht nicht besteht und das Verfahren wurde eingestellt.