http://ht-strafrecht.de
Lüneburg: 04131-70 77 107
Kiel: 0431-888 112 12
Hamburg: 040-54 80 13 81
Lüneburg: 04131-70 77 107
Kiel: 0431-888 112 12
Hamburg: 040-54 80 13 81
H/T Dr. Hennig & Thum Rechtsanwälte Partnerschaft
.

Vita Dr. Hennig

dr. hennig

Unsere Mandanten wissen, dass die Anforderungen an eine gute Strafverteidigung hoch sind und schätzen, dass diese Ansprüche bei Strafverteidiger Dr. Hennig mehr als erfüllt werden. Rechtsanwalt Dr. Hennig hat sich selbst nie mit dem Mittelmaß zufrieden gegeben und stets mit besonderem Einsatz herausragende Resultate erzielt. Exzellenz und Engagement gehören daher zu den zentralen Grundwerten der Kanzlei. Diesem Anspruch ist Strafverteidiger Dr. Hennig in jedem Mandat verpflichtet. Unabhängig davon, ob kleines oder großes Verfahren, ob schuldig oder unschuldig.

Nachfolgend finden Sie Informationen zur Vita, zum persönlichen Profil und zur fachlichen Expertise von Rechtsanwalt Dr. Hennig.

Praktische Erfahrung und konsequente Spezialisierung auf das Strafrecht

Trotz der Befähigung zum Richteramt und diversen Möglichkeiten, eine Karriere in einer internationalen Großkanzlei zu beginnen, machte sich Rechtsanwalt Dr. Hennig – wie seit Beginn seiner juristischen Laufbahn geplant – als ausschließlich auf das Strafrecht spezialisierter Anwalt selbständig. Seitdem kämpft Rechtsanwalt Dr. Hennig mit seinem Team entschlossen, mit Freude und großem Engagement für die Rechte von Beschuldigten im Strafverfahren. Dank der Spezialisierung auf das Strafrecht ist eine fachlich fundierte und effektive Verteidigung in allen Stadien des Verfahrens gewährleistet.

Vorsprung durch Wissen: Langjährige Erfahrung in Lehre und Forschung im Strafrecht

Rechtsanwalt Dr. Hennig ist zudem seit Jahren erfolgreich als Dozent, sogenannter Repetitor, im Strafrecht und Strafprozessrecht, daneben in einigen zivilrechtlichen Teilgebieten, insbesondere dem Handels- und Gesellschaftsrecht, tätig. Im Bereich der Rechtswissenschaften besuchen nahezu alle Studenten und zahlreiche Referendare bis zu einjährige Kurse privater Unternehmen, sog. Repetitorien, zur Vorbereitung auf die beiden Staatsexamina. Rechtsanwalt Dr. Hennig ist seit dem Jahr 2010 Dozent für das älteste und bundesweit tätige Repetitorium Alpmann und Schmidt. Er unterrichtet in den Standorten Kiel und Hamburg. Die Alpmann Schmidt Niederlassung Kiel hat Rechtsanwalt Dr. Hennig gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Jan-Christian Thum im Jahr 2014 übernommen und ist dort seitdem Geschäftsführer.

Neben der Tätigkeit in der Lehre ist Rechtsanwalt Dr. Hennig auch Autor zahlreicher, insbesondere strafrechtlicher Veröffentlichungen.

Aufgrund seiner Lehrtätigkeit ist Rechtsanwalt Dr. Hennig stets mit der aktuellen, höchstrichterlichen strafrechtlichen Rechtsprechung konfrontiert und setzt diese Kenntnisse schnell und zielführend bei der Mandatsarbeit ein. Dieses Präsenzwissen schafft einen kaum schätzbaren Wert und Vorsprung in der täglichen Arbeit als Strafverteidiger. Die fachlich herausragende Expertise eines Strafrechtsdozenten, der das gesamte materielle Strafrecht und das Strafprozessrecht unterrichtet, zahlt sich in nahezu jedem Verfahren aus und erweist sich immer wieder als äußerst wertvoll.

Referendariat mit strafrechtlichem Schwerpunkt: Zweites Staatsexamen als Landesbester

Bereits im Referendariat hat sich Rechtsanwalt Dr. Hennig konsequent auf das Strafrecht spezialisiert und dieses als Schwerpunktfach des zweiten Staatsexamens belegt. Er war unter anderem bei der Staatsanwaltschaft Kiel (Dezernat für Sexualstrafsachen und Jugendstrafecht), der Wirtschaftsstrafrechtsabteilung einer internationalen Großkanzlei sowie bei einem der führenden Hamburger Strafverteidiger tätig. Insbesondere bei Letzterem konnte Rechtsanwalt Dr. Hennig seine praktischen Fertigkeiten im Wirtschaftsstrafrecht, Sexualstrafrecht und Revisionsrecht ausbauen und vertiefen. Das zweite Staatsexamen absolvierte er vor dem Oberlandesgericht Hamburg ebenfalls mit zweistelligem Prädikat. Rechtsanwalt Dr. Hennig schnitt dabei als Landesbester von weit über einhundert Absolventen des Gemeinsamen Prüfungsamtes der Länder Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein ab.

Preisgekrönte Promotion zum Dr. iur. mit summa cum laude

Vor dem Referendariat verfasste Rechtsanwalt Dr. Hennig seine Doktorarbeit in Kiel, Hamburg und – im Rahmen eines Forschungsaufenthaltes – an der Elite-Universität Berkeley in den USA. Die Untersuchung beleuchtet unter anderem die Diskurssituation in einem Strafprozess. Die Dissertation wurde durch mehrere Stipendien – auch durch die Begabtenförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung – gefördert. Die Mittel dazu stellte das Bundesministerium für Forschung und Bildung. Die Arbeit wurde mit der Höchstnote summa cum laude bewertet und mit einem Preis für herausragende rechtswissenschaftliche Dissertationen vom Kieler Doctores Iuris e.V. ausgezeichnet.

Master of Mediation

Parallel zur Promotion absolvierte Rechtsanwalt Dr. Hennig den Master of Mediation (M.M.) mit Schwerpunkt Wirtschaftsmediation an der Fern-Universität Hagen, einem der wohl renommiertesten Ausbildungseinrichtungen für Mediation in Deutschland. Insbesondere Verhandlungstechniken waren Gegenstand des Studiums, wobei diese Fertigkeiten bei der täglichen Arbeit als Strafverteidiger gewinnbringend eingesetzt werden. Das Studium schloss Rechtsanwalt Dr. Hennig mit der Höchstnote 1,0 ab.

Studium der Rechtswissenschaften: Erstes Staatsexamen mit Prädikat

Rechtsanwalt Dr. Hennig studierte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Rechtswissenschaften und trat nach nur acht Semestern zum Ersten Staatsexamen an, das er mit zweistelligem Prädikat unter den besten 10 Prozent der Absolventen abschloss. Im Rahmen seiner Abschlussarbeit setzte er sich vertieft mit dem Recht der Unerlaubten Handlungen, also dem zivilrechtlichen Pendant zum Strafrecht, auseinander.